Umbau Schule Pürschweg


in Bremen-Nord

Projekttitel

Umbau der Schule am Pürschweg in Bremen zum gebundenen Ganztagsbetrieb

Ausloberin

Immobilien Bremen AöR
Theodor-Heuss-Allee 14
28215 Bremen

Verfahrensgrundlagen

Vehandlungsverfahren mit 3 bis 5 Bietern mit vorheriger öffentlicher Aufforderung zur Teilnahme (Teilnahmwettbewerb) gem. § 17 VgV.

Die Vergabeunterlagen stehen bis zum 15.07.2019, 14:00 unter dem folgendem Link zur Verfügung: Vergabeunterlagen

Verfahrensaufgabe

Die bisher 3-zügige Grundschule am Pürschweg liegt in Bremen-Blumental. Das Gebäude gliedert sichin mehrere zusammenhängende ein bis 2 geschossige Gebäudeteile inkl. Turnhalle, Aula und den sog. Jahrgangshäusern. Der Gebäudebestand stammt aus 1955 und wurde in mehreren Bauabschnitten errichtet. Denkmalschutz besteht nicht. Zur Erfassung von Gebäudeschadstoffen wird ein Schadstoffgutachter beauftragt. Die Schule wird 4-zügig und startet ab dem SJ 19/20 in den gebundenen Ganztag.

Zu vergebende Leistung/en

Die zu vergebenden Leistungen bestehen aus:

  • Leistungsphase 2 Objektplanung gem. §§ 33 HOAI,
  • Leistungsphasen 3 bis 9 Objektplanung gem. §§ 33 HOAI als optionale Beauftragung durch Bestimmung derAG (ggf. in noch von dem Auftraggeber festzulegenden Stufen),
  • Besondere Leistungen in allen Leistungsphasen Objektplanung gem. §§ 33 HOAI als optionale Beauftragungdurch Bestimmung des AG (ggf. in noch von dem Auftraggeber festzulegenden Stufen).